BRAINBOOM

Storytelling & Illustration

Der Comic „Brainboom“ kritisiert die Leistungsgesellschaft und die Eltern, die ihre Kinder überfordern. Dabei soll der Comic aber nicht schuldzuschreibend sein, sondern viel mehr auf die Probleme in der Gesellschaft aufmerksam machen und zum Nachdenken anregen. Diese Art der Darstellung schafft genau den richtigen Raum dafür. Durch einen Comic kann man eine Geschichte erzählen und den Leser damit indirekt ansprechen. Die Herausforderung bei diesem Projekt war, einen geeigneten Stil für die Illustrationen zu finden, um die Aussage in einen geeigneten Rahmen zu setzen. Ich habe mich für schwarzweiß entschieden, um eine bedrückende, düstere Stimmung zu erzeugen. Die Bilder haben einen schwarzen Rahmen, um die Einengung der Kinder durch diesen Leistungsdruck zu unterstützen.

Nächstes Projekt